top-center
  • Kontakt
  • Downloads
  • Netzwerk
  • Datenschutz
  • Impressum
menuelinie_oben
Menu
Home Home
Ambulante Hilfen Ambulante Hilfen
Angebot Angebot
Ansatz Ansatz
Team Team
Coaching Coaching
Mein Anliegen Mein Anliegen
Ihr Nutzen Ihr Nutzen
Ablauf und Kosten Ablauf und Kosten
Weiterbildungen Weiterbildungen
The Work - Basic The Work - Basic
The Work - Practitioner The Work - Practitioner
The Work - Coach The Work - Coach
Referenzen Referenzen
Margit S. Gascho Margit S. Gascho
„Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt.“
Aldous Huxley     
 

Ambulante Hilfen - präventiv & lösungsorientiert 

Im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe werden ambulante erzieherische Hilfen und ambulante Eingliederungshilfen vom Gesetzgeber unterstützt.

Auftraggeber ist das örtlich zuständige Jugendamt, das den betreffenden Familien Hilfe zur Erziehung in Form von Sozialpädagogischer Familienhilfe oder Erziehungsbeistandschaft, Hilfe für junge Volljährige, Ambulantes Clearing, ein HaushaltsOrganisationsTraining® (HOT) oder Hilfen zur Rehabilitation und Teilhabe hörbehinderter Menschen und ihrer Familienangehörigen gewährt.

Viele Mütter und Väter mit Behinderungen befinden sich in aktiver Elternschaft. Für diese Eltern stellen sich im Familienalltag zusätzliche Herausforderungen, die sie häufig nur mit geeigneter Unterstützung bewältigen können. Sind die Eltern nicht in der Lage, ihre Pflichten zum Wohl des Kindes zu erfüllen, gewährt das Jugendamt Eltern und Kindern Leistungen zur Teilhabe nach dem Neunten Sozialgesetzbuch. Dabei ist auf die speziellen Bedürfnisse behinderter Eltern und behinderter Familienmitglieder fördernd einzugehen.

Wir begleiten, beraten und unterstützen Familien mit Hörbehinderungen, Eltern, Alleinerziehende, junge Erwachsene, Jugendliche und Kinder, je nach Bedarf und Zielsetzung.
 

Kooperation und Sozialraum

Wir arbeiten eng mit allen, den Familien verbundenen Personen und Einrichtungen, zusammen, wie mit dem zuständigen Jugendamt, mit Lehrern, Ärzten, Psychologen, Therapeuten sowie mit Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.

Für die Kommunikation zwischen Mitgliedern einer Familie mit und ohne Hörbehinderung haben wir ein Netzwerk von Beratungsstellen in Ingolstadt, Pfaffenhofen, Augsburg und München aufgebeaut, um mit Fachkräften im Gebärdensprach- und Hörbehindertenwesen zu kooperieren.
 

Auf Wunsch schicken wir Ihnen gerne unsere detaillierte Leistungsbeschreibung für Sozialpädagogische Ambulante Hilfen zu. Hier finden Sie unsere »» Kontaktdaten.

 

Bottom_center
© 2018 Margit S. Gascho
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*